Die Schätze des Tals
Grande-Dixence
Der Staudamm der Grande-Dixence ist die höchste Gewichtsstaumauer der Welt. Zweiunddreißig Kilometer Stollen und Schächte durchlaufen diese Betonmasse, die in ihrer Sohle genauso breit ist wie die Cheops-Pyramide, aber zweimal so hoch und zweimal so voluminös. Fünfzig Gletscher speisen das riesige Einzugsgebiet, das bis Zermatt reicht.

Hérémence
Sehen Sie sich unbedingt die aussergewöhnliche "Kathedrale" aus Beton inmitten der sonnenverbrannten Holzchalets an. Im Dorf gibt es ein Handwerksmuseum, einen Gemeindebackofen und eine alte Wassermühle. Der pädagogische Bauernhof erlaubt, unter anderem, Fauna und Flora des Tals zu entdecken. Die Pyramiden von Euseigne, ein Naturdenkmal, ragen mit Anmut ihre steinernen Kappen in die Höhe. Vergessen Sie nicht, einen Blick auf die verschiedenen Weiler wie Riod, Ayer, Prolin oder Mâche zu werfen. Ihre Kapellen bergen manchmal Schätze, darunter barocke Altäre.
Vex
Entdecken Sie die romanische Kapelle (12. Jh.) und die moderne Kirche aus Stein und Holz mit den prächtigen Glasfenstern des Malers Albert Chavaz. Werfen Sie einen Blick auf den Tavelli-Turm (13. Jh.), den einzigen achteckigen Wachturm der Schweiz. Entdecken Sie die traditionellen Häuser des Tales, besonders in Prasses und Ypresses. Geniessen Sie den Charme der sechs Kapellen von Mayens-de-Sion, deren älteste aus dem Jahr 1680 stammt.
Thyon – Les Collons – Les Masses
Hier können Sie im Sommer und Winter von allen Vorteilen eines Sportorts profitieren: ein grosses Skigebiet, Snowpark, Halfpipe, Nachtski, Schwimmbad, Bowling, Paragliding, Restaurants, Diskotheken, Bars… Aber Sie werden dort auch die Alpwiesen von Thyon, die Bergseen von Essertze, im höchsten Torfmoor der Alpen, bewundern.
Wanderungen entlang der "Bisses"
  • Alte Bisse de Vex (Mayens-de-Sion): 3 Stunden, einfach
  • Alte Bisse de Chervé (Thyon): 4 Stunden 30, für trainierte Wanderer
  • Alte Bisse d'Hérémence (Hérémence): 2 Stunden 30, für trainierte Wanderer
  • Bisse d'Ernaya (Euseigne): 3 Stunden, einfach
  • Bisse de Vex (Les Collons): 3 Stunden 30, für gut trainierte Wanderer
  • Bisse de Fang (Vex): 3 Stunden 15, für gut trainierte Wanderer
 
Contact